FL1 Rhabarber Himbeer- Framboosen Rood Rotstilig BIO-Gemüse-Pflanze

6,80 EUR

inkl. 10.7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: lieferbar ab Wo 12-2018

Lagerbestand: Auf Lager 6 Stck.

Art.Nr.: RHA 2002-02-FL1Bl

 drucken

Dieser Artikel wird voraussichtlich ab dem Tuesday, 01. May 2018 wieder vorrätig sein.



Details

Beliebter Himbeerrhabarber

Himbeerrhabarber, Framboosen Rood, ist eine Rotstilige Sorte mit weniger Säure als grünstilige Sorten. Mittlere Reifegruppe.

English: Rhubarb; Français: Rhubarbe des jardins.

Botanischer Name: Rheum rhabarbarum L. Polygonaceae

Heimat: Himalaya.

Biologie: Mehrjährig, winterhart, Winterhärtezone: 3.

Standort: Sonnig bis halbsonnig, frischer, nährstoffreicher Boden, mit Lehm und Kompost. 

Blütezeit: Juni bis Juli.

Blütenfarbe: Weiß.

Frucht: Eigentlich werden die Blattstile verwendet.

Ertrag: 2 bis 4 Stile/Woche.

Reife: Laufende Ernte ab Ende April bis spätestens Ende Juni. 

Geschmack: Säuerlich erfrischend.

Pflanzabstand: 100 x 100 cm; 1 Pflanzen/m²

Höhe: 50-150cm.

Pflegetipps: Auspflanzen in durchlässige, gut gedüngte, frische Erde an einem voll- bis halbsonnigen Platz ab Mitte Mai. Nur bis Ende Juni ernten, danach gut düngen und wässern, damit die Pflanze Reservestoffe für das nächste Jahr aufbauen kann. (Ähnlich wie bei Spargel). Erste Ernte im 2. Jahr möglich, besser jedoch erst ab dem 3. Jahr, wenn die Pflanzen stark genug sind.

Eigener Anbau: Leicht im Beet. Mittelleicht im Topf, mindestens 50L auf der Terrasse und Balkon.

Verwendung: Junge Blattstile.

Küche: Rhabarberstile werden zu Kompott, Kuchen und Marmelade verarbeitet. In letzter Zeit wird auch gerne Rhabarbersaft in Mixgetränken verarbeitet.

Wichtig: Da Rhabarber mit beginnender Blütezeit erhöhte Oxalsäurewerte hat, sollte die Ernte nur bis Ende Juni erfolgen. Oxalsäure lässt sich auch mit Calciumgaben neutralisieren, zum Beispiel zum Rhabarberkuchen Schlagsahne geben oder ein Glas Milch drinken, *Dr. Gabi Dostal, Giftnotruf München. Nicht die Blätter verwenden.

Medizin: -

Volksmedizin: Rhabarber gilt als verdauungsfördernd.

Interessant: Bei Rhabarber fällt die Einteilung schwer, Gemüse oder Obst. Als Pflanze wie Gemüse angebaut ist die Verwendung eindeutig dem Obst zugehörig.

Hinweis: Diese Erläuterungen, Heilanwendungen und Rezepte dienen nur zu Ihrer Information und ersetzten nicht den Besuch beim Arzt und Heilpraktiker und Apotheker!  Auch die Einnahme von Heilkräutern kann schädliche Nebenwirkungen verursachen! Nehmen Sie niemals Heilpflanzen ohne Absprache mit Ihrem Arzt, Heilpraktiker und Apotheker ein und lassen Sie sich umfangreich beraten!

Diese ÖKO-Pflanze eignet sich sehr gut für Urban Gardening, Urbaner Gartenbau, Stadtgärtnern, Gärtneren mit Kindern, Eigener biologischer Gartenbau zur Selbstversorgung, Naschgemüse/obst anbauen...

Diese Bio Pflanze ist in unserer Gärtnerei gewachsen,und stammt aus Eigenem, kontrolliertem, nachhaltigem Bio-Anbau ohne GEN-Technik in Naturlandqualität.

Lieferzeit: je nach Witterung ab Anfang  April bis Ende Oktober solange Vorrat reicht.

Diese Bio-NaschGemüse Pflanze wird im 1L Topf kultiviert. 


Kunden-Tipp

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:


 

H11 Aubergine Rosa Bianca BIO-Gemüsepflanze

Rarität aus Italien 

Die rosa mit weiß farbenen Früchte haben ein festes Fleisch und einen wunderbaren Geschmack.  Ertragreiche und wüchsige Sorte. Auspflanzen in gut gedüngte Komposterde ab Ende April im Gewächshaus, nach den Eisheiligen ins Freiland. Kultur in 10 l Töpfen möglich.

2,80 EUR

( inkl. 10.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


 

H11 Zuckermelone BIO-Gemüse-Pflanze

Herrlich mit Schinken 

Sehr frühe Sorte mit orangem Fruchtfleisch und genetzter Schale. Der hervorragende Geschmack ergibt sich durch den hohen Zuckergehalt der Frucht. 

2,80 EUR

( inkl. 10.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


 

H9 Andenbeere, Physalis BIO-Gemüsepflanze

In Papier gehüllte süße Überraschungen

Physallis oder Andenbeere ist eine aus Südamerika stammende Frucht. Sie ist einfach zu kultivieren. Der Standort ist ähnlich wie Tomaten  an einem warmen, sonnigen Platz im Beet oder in 10l größen Kübeln. Der Pflegeaufwand ist jedoch viel geringer, nur gießen und düngen, und die Triebe an Stangen festbinden. Die reiche Ernte der orangen Früchte beginnt ab September bis zum Frost. Die Pflanzen können auch frostfrei überwintert werden. Die reifen Früchte haben einen süßen-säuerlichen Geschmack und eignen sich gut für Desserts, Kuchen und Marmeladen.

2,80 EUR

( inkl. 10.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


 

H11 Okra grün BIO-Pflanze

 

Tropisches Gemüse

Okra stammt aus Aethiopien. Dort werden die Blüten und die jungen Samenstände gerne in der Küche verwendet. Laufende Ernte bewirkt einen guten Ertrag. Benötigt einen geschützten warmen Standort. Okra ist eine der ältesten Gemüsepflanzen, sie ist seit über 4000 Jahren in Kultur.

2,80 EUR

( inkl. 10.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


 

H1 Stangensellerie BIO-Kräuterpflanze

Anspruchsloses Gemüse
Super für Dips.

3,30 EUR

( inkl. 10.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


C BIO-Pflanze Snackpaprika Tequila Sunrise

C BIO-Pflanze Snackpaprika Tequila Sunrise

Frühreifender Snack-Paprika spitz

Tequilla Sunrise ist ein sehr früh reifender spitzer, dickfleischiger Snack-Paprika. Er reift von grün auf orange und kann sowohl reif wie unreif verwendet werden. Eignet sich sehr gut im Anbau in Töpfen an geschützten Plätzen auf dem Balkon oder Terrasse. Er eignet sich sehr gut für Salate, zur Brotzeit oder auch zum Grillen. 2013 wurde Tequilla Sunrise an der Südwand im Freiland bei eis im Allgäu gut reif.

2,80 EUR

( inkl. 10.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )



Parse Time: 0.154s